IslaStreet Animals e.V.

Venezuela - Ein Land lebt in katastrophalsten Zuständen.

"Mit der regelmäßigen Unterstützung von init.at ist es uns möglich den Venezulanern und vor allem Kinder, mit dem notwendigsten zu versorgen. Wir bezahlen Tierfutter für Haustiere und helfen kranken Tieren, damit sie nicht wie viele andere Tiere auf der Straße landen. Wir sterilisieren und kastrieren und füttern tagtäglich viele Strassentiere.

Ohne init.at könnten wir nicht halb so viel bewerkstelligen. Was immer wir auch benötigen, init.at steht immer hinter uns. Es gibt keine Worte mit denen ich meinen Dank ausdrücken könnte.“

Claudia Simon

Initiatorin IslaStreet Animals e.V.

Ursprünglich kümmerten sich die engagierten ehrenamtlichen Mitarbeiter von IslaStreet Animals um Tiere, denn diese können nicht für sich selbst sprechen.
Doch mittlerweile können ebenfalls die Menschen in Venezuela nicht mehr für sich selbst sprechen bzw. entscheiden.

 

Bereits seit Jahren herrschen in diesem  Land permanente und für uns unvorstellbare Zustände. Es gibt kaum Lebensmittel und Medizin. Die Bevölkerung sucht auf Müllhalden und in Abfällen nach Nahrung...
Krankenhäuser schliessen, Babys sterben  - die Kriminalität wächst und wächst, ebenso die Hoffnungslosigkeit der Menschen.

Seit 2010 haben wir es uns zur Aufgabe gemacht mit unserem Beitrag dieses Elend zumindest etwas zu mindern.

Nähere Infos unter:

www.islastreetanimals.com

Folgende Partnerschaften und Zertifikate bestärken uns, in unserem Tun und Handeln

© init.at informationstechnologie GmbH

Social Media

  • Facebook Icon
  • Grau LinkedIn Icon
  • Twitter
  • Xing Icon